Mitbestimmung in der Corona-Krise

Liebe Betriebsratsmitglieder,

gerade in der Corona-Krise stellen sich für die Mitbestimmung viele Fragen.

Wie sieht es mit der Mitbestimmung bei

  • Hygieneregeln,
  • Überstunden,
  • Kurzarbeit,
  • Home-Office usw. aus?

Wie sehen gute Regelungen aus?

betriebsratsbegleitung_logo1

Vielfach habe ich BVen zur Kurzarbeit über Internetforen („ich will Sie auch!“) erhalten, die den Mitarbeitern nicht mehr bringen als das Gesetz.

Die Lebenshaltungskosten für jeden Einzelnen bleiben gleich! Sie betragen nicht nur 60 % des üblichen. Auf was kommt es bei guten Betriebsvereinbarungen zu den jeweiligen Themen, v.a. aber zur Kurzarbeit, jetzt an?

Tipps dazu gibt es im Live-Vortrag mit Diskussion!

Teilweise habe ich in Newslettern und Chats schon die Aussage gefunden:

"Werden Sie jetzt die Mitarbeiter los, die Sie immer schon los werden wollten! Nutzen Sie die Chance der Krise!"

Jetzt ist es an der Zeit
durch
gute Mitbestimmung

und gute Vereinbarungen
die Beschäftigung
unserer Mitarbeiter

und damit
die Versorgung von
Familien
und Kindern
sicherzustellen!

Im Internet liest man auch, dass es nun möglich sein soll virtuelle Betriebsratssitzungen durchzuführen oder Beschlüsse in Telefonkonferenzen zu fassen.

Ein ehemaliger Betriebsratskollege berichtete mir, alle Angelegenheiten sollen auf den Betriebsausschuss übertragen werden – was Minderheiten umgehen würde. Was ist da dran an den InternetInfos? Dies behandeln wir ebenfalls!

Für Euch gibt es zu diesem Themenbereich einen Online-Live-Vortrag mit Diskussion und der Möglichkeit live und direkt einen Experten zu Fragen.

Zusätzlich erhaltet ihr ein wertvolles Handout und viele nützlich Praxis-Tipps.
Für Fragen stehe ich Euch ab sofort gerne zur Verfügung, damit wir gemeinsam die Beschäftigung und Einkommen sichern können!

Euer

Jörg Sticher, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
Dipl.-Betriebswirt (FH) und NLP-Master
ehem. (Gesamt-)Betriebsratsreferent im Vattenfall-Konzern

Mit Mitbestimmung diese Krise meistern!

Wann, wenn nicht jetzt?

Die Termine finden statt: 30.03./ 31.03./ 02.04./ 03.04.2020 von 10.00 Uhr bis ca. 12.30 Uhr

Investition (nach §§ 40 Abs. 1, 37 Abs. 6 BetrVG): 99,00 zzgl. USt.

Um mit Dir diskutieren und Deine Fragen beantworten zu können, ist die Teilnehmerzahl je
Seminar auf 12 Teilnehmer begrenzt!

Notwendig ist nur ein PC, Internetanschluss und ein Browser. Es muss nichts heruntergeladen oder installiert werden!

Anmeldungen unter: [email protected]     Anmeldeformular auch als PDF download

Brauchst Du noch Informationen, um Dich für dieses wichtige Event zu entscheiden?

Dann ruf mich gerne an: entweder unter 089/ 379 44 705 oder unter 0152/ 5597 9840
oder schreibe mir eine Email: [email protected]

Adresse und Kontakt

Fachanwalt für Arbeitsrecht
Jörg Sticher

Jagdfeldring 1
85540 Haar bei München
T. 089 379 44 705
F. 089 379 44 706
[email protected]